Performance zur documenta 12

auf der Wiese vor dem Staatstheater in Kassel

 
- die Performance fand am 07.Juli, 11.August und 18.August 2007 statt -

Performance vom 7. Juli auf Youtube
Teil 1 + Teil 2

Der „Turm“ ist ein siebenstöckiges Bauwerk mit vielen kleinen Wohneinheiten.
301 kleine Menschen, weisse und blaue, strömen von allen Seiten auf den Turm zu und wollen ihn belagern.
Jeder will einen sicheren Platz finden. Man weiß sofort, dass das nicht möglich ist, denn es sind zu viele Menschen.
Es wird eng werden und man wird teilen müssen.

Der Turm ist nicht nur eine Horrorvision unserer Großstädte, sondern auch ein Symbol der Hoffnung,
nämlich dass der reiche Westen endlich mal zusammenrückt und lernt mit den benachteiligten Ländern zu teilen.
Es sollte Platz für alle da sein.


07.07.07

 















              


             











11.08.07


...Paparazzi auf der Jagd nach optimalen Fotos...


























18.08.07



























Ein großes Dankeschön an meinen Partner Joe Finer und meinen Sohn Manuel Challal für die wunderschönen Fotos!


zurück zu
Turm
Skulpturen


»»» «««


zurück zu
Home
Home Deutsch   Home English
Skulpturen   Acrylbilder